Unser Zivi im Dienst

Ein herzlich Servus und Hallo,

 

Mein Name ist Matthias Brigl, ich komme aus der schönen Goldschlägerstadt Schwabach in Franken und bin seit dem ersten September der neue Freiwillige der Gemeinde St. Albertus Magnus in Barcelona.  Ich bin 18 Jahre alt, habe drei Geschwister und in diesem Sommer mein Abitur erfolgreich bestanden. Mir war klar, dass ich nach der Schule noch nicht gleich studieren will, also machte ich mich auf die Suche nach einer Freiwilligenstelle. Über meine Eltern, die Ottmar schon seit dem Studium kennen, entstand der Kontakt hier her nach Barcelona. Und nun bin ich hier und freu mich auf das kommende Jahr.

 

In meiner Freizeit mache ich sehr gerne Sport und treffe mich mit Freunden. Ich spiele seit langem Fußball und Volleyball, bin aber auch für fast alle anderen Sportarten zu haben. Im Fußball bin ich schon lange Anhänger des 1. FC Nürnberg, also ein sogenannter Clubberer, bin aber auch großer Fan des FC Barcelona und freue mich schon, einmal ein Spiel live im Camp Nou zu sehen.


Abseits des Sportes ist die Musik einer der wichtigsten Bestandteile meines Lebens. Ich spiele mit großer Begeisterung seit 13 Jahren Klavier, singe gern und spiele zudem noch Gitarre und Cajon. In meiner Heimatpfarrei St. Sebald konnte ich dies gut in das Gemeindeleben einbringen, indem ich mit verschiedenen Musikgruppen oder dem Jugendchor Familiengottesdienste oder große Kirchenfeste mitgestaltete. Über das musikalische Engagement hinaus bin ich seit der dritten Klasse Ministrant, leitete die letzen drei Jahre zusammen mit einer Freundin eine Ministrantengruppe und war Mitglied in der Pfarrjugendleitung.

Auf die Stadt Barcelona, die Sehenswürdigkeiten, die Menschen und deren Mentalität, interessante Begegnungen, neue Erfahrungen und Freundschaften, Erinnerungen und Eindrücke, und euch alle kennenlernen und ins Gespräch kommen zu dürfen -  darauf freue ich mich jetzt riesig! In diesem Sinne: Bis Bald und „hasta pronto!“

Euer Matthias

Unsere ehemaligen Zivis

Sharon Sahler

Johannes Amon

Esther Laumeyer

 

 

 

Benedikt Breitenhuber

 

So, der Umzug in die neuen Räume ist geschafft, und auch sonst sind alle Aufgaben erledigt.  Die Koffer sind gepackt und schon bald geht es zurück nach Hause ins schöne Bayern. Der Abschied aus Barcelona fällt mir dennoch nicht leicht: Einerseits natürlich wegen der schönen Stadt, dem guten Wetter und der netten Leute, die ich sehr vermissen werde. Andererseits auch wegen der Gemeinde, in der ich mich vom ersten Tag an wohlgefühlt habe. Vor allem die wöchentlichen Kirchencafes und die damit verbundenen Begegnungen und Gespräche werden mir sehr fehlen. In diesem Sinne, ein herzliches Vergelt´s Gott an euch, dass ihr mich so gut aufgenommen habt, und es war sicher nicht das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben (muss mir die neuen Räume ja anschauen, wenn sie ganz fertig sind). Also, Servus und bis bald.

 

Euer Benedikt

 

Auch wir als Gemeinde bedanken uns ganz herzlich bei Benedikt, dass er ein Jahr als Freiwilliger bei uns war. Mit seiner ruhigen und sympathischen Art hat er unsere Gemeinde in vielen Bereichen unterstützt und bereichert. Wir wünschen ihm für seinen nächsten Lebensabschnitt alles Gute und Gottes Segen. Hasta pronto.

 

Ottmar Breitenhuber

Isabella Rank

 

"Jetzt sehe ich auf dieses Jahr, das so unverhofft begonnen hat, zurück und kann nur sagen: es war die beste Entscheidung, die ich fällen konnte. Ich freue mich, Teil einer Gemeinde geworden zu sein, die sich nicht nur über die allsonntäglichen Gottesdienste identifiziert, sondern die durch ihre aktiven Mitglieder das ganze Jahr über lebendig ist. Mit euch habe ich hier ein wunderbares Jahr verbracht und dafür möchte ich mich bei euch allen bedanken! Ihr habt mich so freundlich und selbstverständlich in eure Gemeinschaft aufgenommen, dass es mir in Kürze so vorkam, als wäre ich schon immer hier gewesen."

 

Eure Isabella

 

 

Vor allem wir als Gemeinde bedanken uns ganz herzlich bei Isabella, dass sie ein Jahr als Freiwillige bei uns war. Mit ihrer aufgeschlossenen und zupackenden Art hat sie einen frischen Wind in unsere Pfarrei gebracht und war uns in ganz vielen Bereichen eine großartige Unterstützung. Wir wünschen ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute und Gottes Segen. Hasta pronto.

 

Ottmar Breitenhuber

Christina Weiler

Eva Heigl

 

Liebe Gemeinde!
Sich nach einem so schönen Jahr wieder verabschieden zu müssen, kann einem wirklich schwer fallen. Vor allem, wenn man so nett und liebevoll aufgenommen wurde, wie ich von euch allen. Ich habe mich das ganze Jahr über in der Gemeinde sehr wohl gefühlt und hatte die Chance, viele tolle Menschen kennenzulernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten. Deshalb möchte ich mich von ganzem Herzen bei euch bedanken! Ich werde mich immer sehr gerne an dieses unvergessliche Jahr in Barcelona erinnern und die wöchentlichen Sonntagsgottesdienste mit Kirchencafé sehr vermissen. Ich hoffe, dass wir uns bei einem meiner Besuche bald wiedersehen werden.

 

Eure Eva
 
 
Jede Gemeinde lebt davon, dass sich junge Menschen mit ihren Ideen und Begabungen einbringen. Eva Heigl hat mit ihrem freundlichen, unkomplizierten und aufgeschlossenen Wesen dazu beigetragen, unserer Gemeinde ein junges und frisches Gesicht zu geben. Wir danken ihr ganz herzlich für das Jahr, das sie als Freiwillige bei uns verbracht hat. Und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen.
Ottmar Breitenhuber

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutschsprachige Katholische Gemeinde St.Albertus Magnus Barcelona