Kultur und Kirche

Szenische Konzerte mit Symphonieorchester, gemischten Chor und Solisten

Concerts escènics per a orquestra simfònica, cor mixt i solistes

 

Ein Symphonieorchester (ca. 40 Musiker), ein gemischter Chor (ca. 20 Sänger) und sechs Solisten (Schauspieler und Akrobaten) werden vom 14. bis 16. Juni in Barcelona vier sogenannte „szenische Konzerte“ geben.

Dirigent ist Walter Kiesbauer, Komponist, Arrangeur und Musiker aus München, der an mehreren deutschen Theatern als musikalischer Leiter arbeitete, außerdem mehrere Jahre in Barcelona. Für seine Arbeiten erhielt er verschiedene Musik- und Kompositionspreise in Deutschland, sowie den Primer Premi de Composicio Frederic Mompou von Barcelona.

(www.walter-kiesbauer.de)

 

Vendrán una orquestra sinfónica (aprox. 40 músicos), un coro mixto (aprox. 20 cantantes) y 6 solistas profesionales (actores y acróbatas) del 14 al 16 de junio a Barcelona y presentarán 4 conciertos escénicos.

El director Walter Kiesbauer, compositor y músico de Munich, trabajaba como director musical en varios teatros alemanes. Además vivió y trabajó durante unos años en Barcelona. Por sus composiciones ha recibido varios premios en Alemania, además el “Primer Premi de Composicio Frederic Mompou” de Barcelona.

(www.walter-kiesbauer.de)

 

 

Auszeit! - Ein musikalischer Seelenritt

Temps mort! - Muntanyes russes emocionals

Mittwoch, 14. Juni 2017, 20 Uhr

miércoles, 14 de junio, 2017, 20 h

Deutschsprachige katholische Gemeinde, Església Dominiques de l’Ensenyament (Ecke C/ Mallorca - C/ Roger de Flor)

Parroquia católica de habla alemana, Església Dominiques de l’Ensenyament (Esquina C/ Mallorca - C/ Roger de Flor)

 

Heimat - Ein szenisches Konzert für Symphonieorchester, gemischten Chor und 3 Darsteller

Heimat - Un concert escènic per a orquestra simfònica, cor mixt i tres actors

Donnerstag, 15. Juni 2017, 20 Uhr

jueves, 15 de junio, 2017, 20 h

Kirche Santa Anna (c/ Santa Anna, 29, 08002 Barcelona, Nähe Plaça Catalunya)

Església Santa Anna (c/ Santa Anna, 29, 08002 Barcelona, cerca Plaça Catalunya)

 

Suche Freund! - Familienkonzert mit Akrobaten

Es busca amic! - concert familiar amb acròbats

Freitag, 16. Juni 2017, 20 Uhr

viernes, 16 de junio, 2017, 20 h

El Born CCM - Sala Moragues

 

Ein weiteres szenisches Konzert (Hier kommt Franz!) werden die Musiker nur an der Deutschen Schule Barcelona für die Kinder der Grundschule geben.

Otro concierto escénico (Hier kommt Franz!) solo interpretarán en el colecio alemán de Barcelona para los niños de la primaria.

 

 

Der Eintritt für die Konzerte „Auszeit“ und „Heimat“ kostet je 15€ (erm. 10€). Vorbestellung ist möglich in unserer Gemeinde St. Albertus Magnus (kontakt@kg-barcelona.de).

Bei dem Familienkonzert „Suche Freund“ ist der Eintritt frei.

Las entradas para cada concierto „Auszeit“ y „Heimat“ son 15€/10€. Se puede hacer reservas en nuestra parroquia St. Albertus Magnus (kontakt@kg-barcelona.de)

"Suche Freund!“ es gratuito.

 

Para los conciertos „Auszeit!“ y „Heimat“ hay disponibles libritos con los textos en alemán y catalán. „Suche Freund!“ es solo instrumental.

 

Hier die Links zu den Trailern der Konzerte:

Aquí links para los trailers de los conciertos:

 

Auszeit - Temps mort:

deutsch:

https://www.youtube.com/watch?v=Ev34jjVa7_c

catalán:

https://www.youtube.com/watch?v=EdnJTrzZYQo&feature=youtu.be

 

Heimat

deutsch:

https://www.youtube.com/watch?v=JNJH7woTkSs

catalán:

https://www.youtube.com/watch?v=KuUSi_K8jtA

 

Suche Freund! - Es busca amic!

deutsch:

https://www.youtube.com/watch?v=qyDy8WCjd-M

catalán:

https://www.youtube.com/watch?v=USxAFpmRrpw

https://www.youtube.com/watch?v=CnhrSl0aupA

 

Hier kommt Franz!

https://www.youtube.com/watch?v=0ynchJS5G94
 


Flyer zum Download, um noch mehr zu erfahren:
Además flyers para más información:

Auszeit_Flyer.pdf
PDF-Dokument [773.4 KB]
Heimat_Flyer.pdf
PDF-Dokument [5.1 MB]
Es busca amic!_Flyer.pdf
PDF-Dokument [183.5 KB]
Franz_Postkarte (vorne).jpg
JPG-Datei [1.1 MB]
Franz_Postkarte (hinten).jpg
JPG-Datei [2.5 MB]

"Oratorio de Noel" am 8. Januar 2017

Benefizkonzert "friends" am 27.05.2016

AUSFLUG ZUM PRESEBRE VIVIENTE CORBERA 2015

PATRONATSFEST 2015 UND EINWEIHUNG UNSERES PFARRZENTRUMS

 

BLASKAPELLE "ALTEISEN"

aus Pietenfeld bei Eichstätt (Bayern) zu Besuch

Nach der Ankunft am Donnerstagabend des 24.Spetmebers und einem kurzem Spaziergang durch die Altstadt, wo gerade die Fiesta de la Mercè in vollem Gange war, sassen alle Musiker der Pietenfelder Blaskapelle „Alteisen“ und reiselustigen Bayern, die als Begleitung mitgekommen waren, gemütlich in einer kleinen Tapasbar zusammen und probierten mutig die Karte durch, um einen ersten kulinarischen Eindruck von Spanien zu erhalten.

Damit Kultur und Architektur nicht zu kurz kommen,  besichtigte die Gruppe am nächsten Tag die Sagrada Familia.

Am Samstag ging es dann raus aus der Stadt und rauf auf den Berg bei Joanetes zu unserem Ferienheim, das an diesem Wochenende 40-jähriges Jubiläum hatte.

Die von den Monitores gegrillten Butifarras und die verschiedenen Salate schmeckten bei sonnigem Wetter, der fantastischen Aussicht auf den Puigacalm und den bayrischen Blasmusikklängen gleich noch viel besser. Da bayrische Volkstänze wie Polka und Bandltanz oder die katalanische Sardana für alle noch einmal erklärt wurden, konnten fast alle mit Begeisterung das Tanzbein schwingen.

Selbst bei der Heimfahrt im Bus ließen sich die Musiker nicht bremsen und gaben mit Gitarrenbegleitung einen Pop-Schlager nach dem anderen zum Besten, so dass die anderen Anwesenden sich schon nach Deutschland aufs Oktoberfest träumten.

Der sonntägliche Kirchencafé nach dem ebenfalls musikalische gestalteten Gottesdienst wurde durch bayrische Importe ergänzt. Zur Verwandlung in einen Frühschoppen trugen die Weißwürste und Händlmaiers süßer Senf bei. Dazu gehören natürlich Brezen, die sich erstaunlicherweise sogar in Barcelona auftreiben lassen. Da ist dann wohl klar, dass man in der einen oder anderen Hand auch ein Weißbier (von einem edlen Spender gestiftet) entdecken kann, wenn dazu auch noch Blasmusik vom Feinsten zu hören ist.

Damit die „Pietenfelder Alteisen“ daheim auch wirklich von allem berichten können, durfte ein Ausflug an den Strand nicht fehlen, der am Sonntag noch vor dem Heimflug auf dem Programm stand.

 

Wir haben uns über die wundervolle Musik zu jeder Gelegenheit, die bayrischen „Grundnahrungsmittelimporte“, die unterhaltsame Gesellschaft und den ersten offiziellen Besuch im neuen Pfarrzentrum sehr gefreut und hoffen, dass der Eintrag im unserem Gästebuch nicht der letzte der „Pietenfelder Alteisen“ ist!

Mitmachkonzert Rodscha & Tom

Männerschola aus St. Josef Berlin-Weissensee zu Gast

Kleines Kirchenkonzert

Kleines Kirchenkonzert mit Hornquartett

Ruben Hausmann, ein Musikstudent in Barcelona, spielt am Sonntag, den 8. Februar 2015, mit einem Hornquartett ein Kleines Kirchenkonzert. Nach dem Gemeindegottesdienst, in dem das Quartett bereits ein paar Musikstücke spielen wird, werden in dem kleinen Konzert unter anderen Kompositionen von Mozart, Weber, Tschaikowsky und Wagner erklingen. Der Eintritt ist wie immer frei. Spenden für die Unkosten werden erbeten.

Christkönigssonntag mit Cantorata

Die Gemeindemesse zum Christkönigssonntag am 23. November 2014, wurde wieder von der Musikgruppe "Cantorata" (Familie Eckart) gestaltet. In der Messe spielte die Gruppe Stücke von Caccini und Suëns. Nach dem Gottesdienst wurde dann noch zu einem Kleinen Kirchenkonzert eingeladen. Auf dem Programm stand das Oboenkonzert von Marcello, der "Cant Espiritual" des katalanischen Dichters Joan Maragall (vertont von Dr. Edmundo Eckart) und das Stück "Für Friedel" für Violoncelo und Klavier, auch von Edmundo Eckart komponiert.

Ausstellung "efímero" in Sant Pau del Camp

"efímero - flüchtig" nannte Ines Schaikowski, Künstlerin und Mitglied unserer Gemeinde, ihre Installation im Kreuzgang des ehemaligen Klosters Sant Pau del Camp. Leider war sie am 6. Juni 2014, nur einen Tag lang zu besichtigen.

Hier ein paar Eindrücke.

Ausstellungseröffnung und Buchvorstellung

Mit einer Ausstellungseröffnung und einer Buchvorstellung haben wir am Aschermittwoch, den 5. März 2014, die Fastenzeit begonnen. Ines Schaikowski, eine junge Künstlerin aus Berlin, zeigt in der Llibreria Claret, Sala Pere Casaldàliga (Roger de Llúria 5) unter dem Titel „Kalter Wind“ verschiedene Kunstwerke, die in den vergangenen Jahren entstanden sind. Mit den Bildern, von denen die meisten in Mischtechnik gemalt sind, spürt sie dem menschlichen Fragen und Suchen nach innerer Ruhe und Wahrheit nach. In der selben Veranstaltung stellte Ottmar Breitenhuber sein Buch „Das Leben neu sehen. Impulse durch die Fastenzeit“ vor, das rechtzeitig vor Beginn der Österlichen Bußzeit im Verlag St. Michaelsbund, München, erschienen ist. Es enthält Texte, Fotografien, Gedichte und Meditationen zu den biblischen Lesungen der Fastensonntage.

 

Hier weitere Eindrücke.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutschsprachige Katholische Gemeinde St.Albertus Magnus Barcelona